Tipps Bewerbungsbild
+41 (0) 44 - 515 65 50

Bewerben Sie sich initiativ über unser Bewerbungsformular.

Kandidatenbewertungen










4.8 / 5
Note: Sehr gut
Bewertungen: 623






















































Bewerbungsbild

Mit dem Inkrafttreten des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes 2006 haben sich die Rahmenbedingungen auf dem Arbeitsmarkt und somit auch beim Bewerberauswahlverfahren geändert. Das Gesetz sagt aus, dass Bewerber nicht aufgrund ihres Geschlechts, ihrer Religion, ihrer ethnischen Herkunft, des Alters oder einer Behinderung benachteiligt werden dürfen. Ein Bewerbungsfoto lässt aber unter Umständen genau auf diese Punkte Rückschlüsse zu. Seit 2006 sind Bewerber daher nicht mehr dazu verpflichtet, Ihren Unterlagen ein Bewerbungsfoto beizufügen.

Das richtige Foto für Ihre Bewerbung

Sollten Sie sich dafür entscheiden, Ihrer Bewerbung ein Foto beizufügen, ist es wichtig, das richtige Bild auszuwählen. Verwenden Sie keine privaten Fotos oder Fotos von einem Passbildautomaten. Machen Sie sich die Mühe einen Fotografen aufzusuchen, der professionelle Bilder von Ihnen anfertigt. Aber beachten Sie, dass auch der Rest Ihrer Bewerbungsmappe überzeugen muss. Denn nur mit einem guten Bewerbungsfoto können Sie Fehler in Ihren Unterlagen nicht ausgleichen.


Wenn Sie mit Ihrem Bewerbungsfoto überzeugen wollen, dann sind im Voraus einige wichtige Dinge zu beachten:

  • das Foto sollte so aktuell sein, dass es Ihr gegenwärtiges Aussehen porträtiert
  • in der Regel verwendet man ein Porträtfoto, welches nur den Kopf, den Hals und evtl. einen Teil der Schultern zeigt
  • tragen Sie seriöse Bekleidung (Anzug, Kostüm, Sakko, Krawatte etc.) und achten Sie auf eine ordentliche Frisur. Frauen sollten ein dezentes Make-up auflegen.
  • es sind sowohl Farb-, als auch Schwarzweißfotos möglich
  • die Bewerbungsfotogröße im Hochformat 3,5 x 4,5 cm wird am häufigsten verwendet, Sie können aber auch größere Fotos verwenden. Dies hängt ganz von der Gestaltung Ihrer Unterlagen ab
  • unterhalten Sie sich im Vorfeld mit dem Fotografen, welche verschieden Möglichkeiten es zur Darstellung Ihres Gesichtes und Ihres Charakters gibt.

Befestigung des Bewerbungsfotos

Befestigen Sie Ihr Foto oben rechts auf Ihrem Lebenslauf oder alternativ auf einem Deckblatt, mit dem Sie Ihre Bewerbungsunterlagen ergänzen. Benutzen Sie hierzu keine Büroklammern oder flüssigen Papierkleber. Hiermit könnte Ihr Bild verkratzt bzw. das Papier wellig werden. Besonders gut eignen sich Heftecken, Klebestifte oder Klebepunkte. Schreiben Sie vorher Ihren Namen auf die Rückseite des Fotos. Sollte es sich doch vom Papier lösen, kann es später leichter Ihrer Bewerbung zugeordnet werden.